Dienstag, 17. Oktober 2017

Geflügelte Wesen...

...ziehen vorübergehend in die Papierwerkstatt ein.

Ein ganzer Schwarm Weihnachtsengel wartet auf den großen Auftritt zur Weihnachtszeit.
Momentan müssen sie aber die Flügelchen noch etwas still halten, denn eigentlich ist es draußen ja fast Sommer und der kalte Winter und die Weihnachtszeit scheinen weit entfernt.

Bis es dann kalt und nass wird im Winter leisten sie mir eben etwas Gesellschaft....


Sonntag, 8. Oktober 2017

Affenknoten überall

Wer noch meine Beutelbücher (diese spezielle Form der mittelalterlichen Bücher) im Kopf hat, der kann sich wohl auch noch recht gut an die kunstvolle Endausarbeitung der Beutel erinnern: der so genannte Affenknoten oder die Affenfaust!

Bei meinem jüngsten Ausflug in nördliche Gefilde, ist mir eben jener Affenknoten in einer ganz anderen Erscheinungsform über den Weg gelaufen und wurde sofort ins heimische Domizil geschleppt.
Wer ihn je selbst versucht hat, weiß, dass er vor allem Knoten in den Gehirnwindungen verursacht. Es ist eine komplizierte Geschichte....deswegen freue ich mich umso mehr über den neuen Affenknoten in meinem Zuhause...und als Türstopper ist er ein echter Hingucker! ;-)


Freitag, 29. September 2017

Liegengebliebenes....

hat sich im wahrsten Wortsinn angesammelt.

Einige der Arbeiten, die noch vor dem Urlaub entstanden sind, möchte ich Euch nun endlich zeigen...
Da wäre als erstes eine DIN A5 Ablageschachtel....gefertigt nach Kundenwunsch mit den wunderbaren Papieren von Dirk Lange 

Nun ziert es hoffentlich einen schönen Schreibtisch und schafft die dort benötigte Ordnung im Ablagesystem.

Weitere Arbeiten folgen....

Samstag, 23. September 2017

Die Erklärung...

...warum es in den letzten Tagen etwas ruhig auf meinem Blog war ist folgende:

U R L A U B.

Eine kurze Stippvisite in andere Gefilde...und, was soll ich Euch sagen? Es hat sich angefühlt, als wäre ich 3 Wochen weg gewesen!!!!
Ich habe es aufgesogen wie ein trockener Schwamm und bin tiefenerholt wieder zurückgekommen.
Es hat sich auch gleich einiges an Aufträgen angestaut in der Papierwerkstatt, und ich mache mich morgen mit frischem Elan sofort ans Abarbeiten! ;-)

Heute lasse ich die Eindrücke und Impressionen noch etwas nachklingen....fällt einem auch nicht schwer, wenn man die Fotos nachbearbeitet....


Montag, 11. September 2017

Wie kommen eigentlich...

...immer die Namen und Schriftzüge auf die Schachteln?

Das ist der spannende Punkt, an dem Grafikdesign und buchbinderische Arbeit sich treffen. Ich liebe Schriften und alles, was typomässig inzwischen so unterwegs ist. Und in der Papierwerkstatt finden dann eben besondere Bezeichnungen oder Namen oder Orte ihren Weg auf Bücher, Schachteln, Papierobjekte usw.
Und natürlich geht das im 21.Jahrhundert über den Weg des Computers. Auch, wenn ich einige Bleilettern in der Schublade habe, so muss man für jede Anwendung eben das Beste und das optimal Machbare verwenden. Das ist manchmal die traditionelle Technik, und manchmal etwas neuzeitliches Arbeiten.

Entstanden ist letzte Woche so eine kleine neue Box, die am Anfang namenlos zu werden drohte....doch jetzt hat sie doch noch eine passende Bezeichnung gefunden....bitteschön:


Montag, 4. September 2017

Edles Unikat

Zwischen all den Engeln und Serienanfertigungen ist es immer wieder etwas Besonderes, wenn es mal wieder nur ein einziges Exemplar anzufertigen gilt. Diese Art von Schachteln bzw. Boxen oder Schatullen hat bei mir einen ganz besonderen Namen: "die mit der tollen Perle oben drauf". Das ist der gängige Arbeitstitel in der Papierwerkstatt dafür. ;-)

Und meist bestimmt die tolle Einzelperle, die den Abschluss bildet, auch das Papier, mit dem die Schatulle bezogen wird. So auch in diesem Fall:


Dienstag, 29. August 2017

Himmlisches Notenallerlei

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ihn Euch ja bereits gezeigt: der riesige Stapel Notenpapier, der den Weg in meine Papierwerkstatt gefunden hat. 🎵

Die Bedingung für diese generöse Schenkung war, dass ich dem großzügigen Spender etwas aus diesem Papier fertigen sollte. Nichts leichter, als das, dachte ich mir. Das Papier schreit ja förmlich nach sphärischen Klängen und so wurde es ein Vertreter der himmlischen Heerscharen.

Der Notenengel ist inzwischen bereits an seinem Bestimmungsort. Ich konnte ihn gerade noch fotografieren, bevor er entschwunden ist.....aber da Engel ja oft in Scharen auftreten, gibt es natürlich demnächst noch ein paar Exemplare mehr davon. Jedoch wohl ohne das tolle Notenpapier. Das ist schon für andere Projekte vorgesehen.😇


Dienstag, 22. August 2017

Melodien wehen ...

....durch die Werkstatt. Bach, Telemann und Bruch schaffen eine inspirierende Arbeitsatmosphäre. Ich brauche klassische Musik zum Arbeiten, alles andere kann ich dabei nicht hören.

Und natürlich passt es erst recht, dabei dann musikalische Karten zu machen.

Der riesige Stapel Notenpapiere auf dem Bild Mitte rechts, fand jüngst den Weg in meine Werkstatt. Daraus durfte ich für den großzügigen Spender (eher Mäzen ;-)) etwas fertigen. Was das war, darf ich Euch bald zeigen. Vorher gibt es erst einmal die Karten zu sehen...


Montag, 14. August 2017

Altes und Neues....

Dinge, die mich schon mein ganzes (künstlerisches) Leben begleiten sind Aquarellfarben. Von Anfang an haben sie mich begeistert. Diese schimmernde leichtdurchlässige Leuchtkraft, die vielen Anwendungsmöglichkeiten....
Einige Jahre lagen sie nun fast vergessen im Schrank und ich hatte den Fokus auf andere Dinge gerichtet.

Aber in letzter Zeit haben sie sich doch wieder in Erinnerung gerufen....und nun kommen sie wieder zum Einsatz. Einerseits natürlich konventionell für meine Aquarellzeichnungen, andererseits für ein paar neue Anwendungsbereiche.

Demnächst wird es also mehr dazu geben....seid gespannt! ;-)

Momentan ist es noch etwas trubelig in der Werkstatt, aber es steht schon einiges auf dem inneren Merkzettel dazu.


Dienstag, 8. August 2017

Summsumm...Bienchen summ herum

Für eine befreundete Imkerin sind vor Kurzem diese wunderbaren Tags entstanden....und die Farbe ist eine echte Gute-Laune-Farbe.....;-)

So dürfen die kleinen Bienchen ein wenig um den frischen Honig herumsummen.....


Dienstag, 1. August 2017

Moustache

Ein ganz wunderbares Papier hat mich neulich angelacht und ich wusste sofort, dass daraus ein kleines Stifteetui für den Herren gearbeitet werden müsste....
Es ist ein bisschen retro, aber durch die wunderbare Farbwahl auch wieder sehr modern.

Ich bin ein bisschen verliebt in das neue Etui...;-)


Dienstag, 25. Juli 2017

Konstant

...wird in Deutschland glücklicherweise geheiratet. Und ebenso konstant darf ich für das eine oder andere Brautpaar die Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Hochzeitsbilder machen.

Immer wieder ist es mir eine solche Freude für meine lieben Kunden im Norden diese Boxen zu fertigen.
Wer die tollsten Hochzeitsbilder ever sehen möchte darf gerne hier mal nachschauen.

Danach kann man sich an den (noch) leeren Schachtelbildern unten erfreuen.❤😍💖


Mittwoch, 19. Juli 2017

Begrifflichkeiten

Alles, was mir so um den Begriff "Hochzeit" eingefallen ist, habe ich auf eine Karte gepackt.
Es gäbe sicher noch viel viel mehr...aber so eine kleine Karte hat ja auch nur begrenzt Platz zur Verfügung....

Deswegen ein bisschen was fürs Typoauge:


Donnerstag, 13. Juli 2017

Zwischendrin

Diese Woche kam zusätzlich zur Papierwerkstatt ein bisschen Gartenarbeit dazu: Ernte!!!! Die Kräuter für den Winter müssen langsam geerntet und getrocknet werden (da eignet sich so eine Feuerstelle als Ablage hervorragend) und Erbsen und Bohnen müssen geerntet werden. Lediglich die Äpfel lassen sich noch etwas Zeit!

Deshalb zwischendrin mal viel Grün, bevor es neue Bilder aus der Papierwerkstatt gibt:




Donnerstag, 6. Juli 2017

Und so sehen sie aus

...die neuen Papiere!
Zumindest eins davon.

Sie wurden zu neuen Stifteetuis gefertigt....und können nun den einen oder anderen Musikfreund erfreuen. Am liebsten würde ich sie alle behalten, aber dann wäre die Werkstatt gleich wieder voll und die Kasse für neue Papiere dauerhaft leer...es ist schrecklich! Man muss sich leider vom einen oder anderen trennen....;-)


Montag, 3. Juli 2017

Neue Papiere

Vergangene Woche traf meine Order aus dem wunderschönen Italien ein.
Ich habe mir für die (fast) neue Werkstatt auch mal gleich einige neue Papiere gegönnt!

Und, was soll ich sagen? Sie sind wunderbar.:-)
Am Wochenende sind dann gleich die ersten Bögen verarbeitet worden....aber davon dieser Tage mehr.
Jetzt zeige ich Euch erstmal die neuen Schätze:



Donnerstag, 29. Juni 2017

Druck

Druck kann jetzt endlich ausgeübt werden in der Papierwerkstatt.

Seit letzter Woche "wohnt" ein neues Werkstattmitglied hier....meine neue Presse! Sie ist so wunderbar und stielt momentan ihren kleineren Geschwisterexemplaren etwas die Show.
Sie hat ein eigenes Untergestell, eine irre große Pressfläche und optisch kann sie sich ohnehin sehen lassen. Ich bin so glücklich über diesen Zuwachs.

Ewig habe ich nach etwas ähnlichem gesucht und jetzt endlich gefunden.

So, Vorhang auf....Ladies and Gentlemen, we proudly present.....Trommelwirbel:



Ist sie nicht eine Schönheit????

Montag, 26. Juni 2017

Offtopic...sozusagen in eigener Sache

Letzte Woche war es nur auf dem Blog etwas still.
In der Papierwerkstatt haben sich aber einige Dinge getan.

Im nächsten Winter soll ein neuer effizienterer Heizkörper seinen Dienst in der Papierwerkstatt tun. Dafür musste der alte -unendlich schwere- Heizkörper erstmal verschwinden.
Er wurde kurzerhand hinter viel Holzkonstruktion und Gipskarton versteckt, schön eingepackt in viel Wärmedämmung.

Dabei entstanden sind zwei wunderbare Regalfächer, in denen nun die Teeschalen und Tassen für die Kunden der Papierwerkstatt untergebracht werden konnten.
Es sieht so toll aus, ich bin begeistert.
In den nächsten Tagen kommt dann der neue Heizkörper und muss nur noch an die Wand gestellt werden.

Aber das ist nicht der einzige Neuzugang in der Werkstatt....bleibt gespannt. Ein neues ganz wunderbares Teil "wohnt" seit letzter Woche nun auch hier....das zeige ich Euch im nächsten Post. ;-)


Dienstag, 20. Juni 2017

Karten mit einem Hauch von gestern

Immer wieder gerne mache ich Karten, die mit einem Hauch Nostalgie daher kommen...
Man kann ganz wunderbar mit verschiedenen Motiven spielen und doch zaubern sie eine angenehme Atmosphäre....ein bisschen Gestern, ein bisschen "Gute alte Zeit".

Und es sind Karten zum Einfach-so-verschicken. Ohne Anlass, einfach, weil man einen kurzen Gruß an jemanden senden möchte.


Dienstag, 13. Juni 2017

Working

Keine großen fertigen Sachen, alles momentan in der Mache....

Lasse Euch aber trotzdem mal schnell durchs Schlüsselloch kucken!
Die Bilder stammen von letzter Woche, aber -kleiner Trost- heute sieht es eigentlich haargenau so aus....;-)


Dienstag, 6. Juni 2017

Posaune - marsch!

Und wieder gibt es ein neues Instrument in meinem Kartenorchester.
Lautstark zieht die Posaune ein und füllt die bisherige Lücke.

Ich arbeite mich langsam vor in der Besetzung...irgendwann habe ich alle beisammen.
Aber erst mal: Vorhang auf:


Montag, 29. Mai 2017

Kleines Wort-großes Glück

Es wird geheiratet...und es ist jedesmal ein Fest. Und eigentlich ist dieses kleine "Ja-Wort" der Beginn von ganz viel Glück. Denn, was gibt es schöneres, als die Liebe?!

Und weil viele Menschen dem Brautpaar ihre Freude mitteilen möchten, entstehen solche Glückwünschkarten. Hoffentlich werden alle Beglückten gemeinsam alt und runzlig....das wäre ein schöner Gedanke! ;-)


Dienstag, 23. Mai 2017

Nachlese...

.... Kunsthandwerkermarkt Forchheim 2017

Auch dieses Jahr durfte ich wieder an einem meiner liebsten Kunsthandwerkermärkte teilnehmen. Forchheim mit seiner wunderbaren Kaiserpfalz, dem Burggraben und der mittelalterlichen Altstadt wurden wieder für über 80 Kunsthandwerker zum Treffpunkt. Dank einer sehr guten Organisation wird es einem dort immer sehr leicht gemacht, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Atmosphärisch ist es ohnehin schwer zu toppen: Persönliche Begrüßung durch den Bürgermeister für alle Aussteller, Jazzfrühschoppen und Kaiserwetter!!! Mehr geht nicht! :-)

Es waren fantastische Marktbedingungen und ich habe alte und neu Freunde wieder getroffen. Viele tolle Gespräche geführt und sehr interessante Begegnungen gemacht. Es war ein rundes und ein tolles Wochenende. Achja...und ein paar Karten und Etuis haben nun auch hoffentlich erfreute neue Besitzer.... ;-)


Dienstag, 16. Mai 2017

Flitterwochen...

Noch immer boomt es diesen Monat an der Hochzeitsfront. Deswegen steigt natürlich auch der Bedarf an Hochzeitskarten.

Oft wird mit den Glückwünschen natürlich auch ein bisschen Startkapital für die Flitterwochen überreicht.
In dieser Karte sollte das problemlos möglich sein.


Donnerstag, 11. Mai 2017

Die Wahrheit....

über Einhörner!

Einhornbratwurst, Einhorntoilettenpapier, Einhornglitter und -glitzer überall! Doch eigentlich kennt niemand die Wahrheit über Einhörner! Das sind keine weißen Pferde mit Horn! Oh nein....das sind...und die haben....

Aber seht selbst.

Und jawoll, genau so isses!!! ;-)


Montag, 8. Mai 2017

Danke....

Ein kleiner Kartenmarathon läuft gerade....
Einige Hochzeitskarten, ein paar Dankeskarten und vieles mehr.
Die Buch- und Schachtelarbeiten sind ein kleines bisschen in den Hintergrund getreten. Aber -keine Sorge- nicht für lange. ;-)

Ersteinmal zeige ich Euch die sehr schlichten, aber dennoch sehr schönen "Danke"-Karten. Manchmal bedarf es ja nicht vieler Worte...sondern nur eines Einzigen!

Das kann hiermit getan werden:


Dienstag, 2. Mai 2017

Wonnemonat Mai

Auch, wenn es da draußen im Moment alles andere ist, als eine Wonne, so gilt der Mai doch traditionell als Wonnemonat. Die Standesämter sind jedenfalls ausgebucht. Es wird geheiratet im Mai.
Und deswegen sind in den letzten Tagen einige Hochzeitskarten entstanden....
Die erste ihrer Art zeige ich Euch heute schon mal...sozusagen als Einstimmung.


Dienstag, 25. April 2017

Nette Klarinette

Es geht weiter in den musischen Gefilden....

Einige Instrumente fehlen mir ja noch in meiner kartentechnischen Musikalienhandlung!
Diesmal ist die Klarinette dran. In Vorbereitung ist auch schon demnächst die Posaune....so langsam baue ich mir -was Karten angeht zumindest- mein Orchester zusammen. ;-)


Dienstag, 18. April 2017

Best-Note

Gerade ist der Osterhase noch durch die Papierwerkstatt gehoppelt, da scheint es wettertechnisch nach einem heftigen Schneeschauer eher wieder Richtung Weihnachten zu gehen.;-(

Hier drin ist es allerdings mollig warm und ich kann mich in meine aktuellen Karten vertiefen, ungestört von den Wetterkapriolen da draussen.

Auf dem Plan stehen heute Töne...Noten....Harmonien...Instrumente.....Tempi....usw.

Aber seht selbst:


Montag, 10. April 2017

Papierbekränzt

Inzwischen kann man sich seinen ganz persönlichen Kranz ja schon aus den Blüten draussen binden. Die Papierseele tut dies mit alten Buchseiten.
Und so bekommt ein schöner Buchseitenkranz einen wunderbaren nostalgischen Charme...


Keine Sorge, es wurden hier natürlich nur alte ungeliebte Bücher verarbeitet...keine Weltliteratur und kein blutrünstiger Thriller...eher etwas trivialer. ;-)